DPtV-Onlineumfrage zur Kostenerstattung in Privatpraxen

Durch die Pandemie kommt es zu einer gesteigerten Nachfrage nach Therapieplätzen. Die Möglichkeit, für gesetzlich versicherte Patient*innen, über das Kostenerstattungsverfahren an einen Therapieplatz zu gelangen, wird weiterhin durch unangemessen hohe Hürden in der Beantragung erschwert. Hierauf haben wir berufspolitisch seit Beginn der Pandemie schon mehrfach hingewiesen.

Wir starten heute unter unseren Mitgliedern eine Onlineumfrage zum Thema Kostenerstattungsverfahren in Privatpraxen. Wir möchten herauszufinden, wie viele Privatpraxen Kostenerstattung nutzen und welche Schwierigkeiten dabei bereits in der Vergangenheit und gerade auch aktuell auftreten, wie das Genehmigungsverhalten der Krankenkassen sich darstellt etc. Alle approbierten PP und KJP unter den DPtV-Mitgliedern erhalten daher heute eine Mail mit einem Umfrage-Link von onlineumfragen.com. Die Umfrage richtet sich an alle in einer Privatpraxis tätigen DPtV-Kolleg*innen, die ausschließlich oder unter anderem über Kostenerstattung nach SGB V § 13 (3) abrechnen.

Wir möchten Sie herzlich bitten, sich an dieser Umfrage zu beteiligen, wenn Sie in einer Privatpraxis tätig sind. Ihre Teilnahme an dieser kurzen Befragung bedeutet uns eine wichtige Unterstützung für die weitere berufspolitische Arbeit. Die Datenauswertung der Umfrage erfolgt anonymisiert. Rückschlüsse auf einzelnen Personen sind nicht möglich.

Die Umfrage läuft bis einschließlich 24. Oktober 2021.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne via E-Mail an: umfrage@dptv.de.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Fragen beantworten könnten und bedanken uns bereits im Voraus.